Nachrichten hier aktuell

Kreissportjugend Eichsfeld wählt Vorstand

13.09.2021

Mittelpunkt des Kreisjugendtages der Eichsfelder Sportjugend war am Mittwochabend die Wahl des Vorstandes. Zur Veranstaltung waren über 20 Sportfreunde und Gäste nach Leinefelde gekommen. Grußworte überbrachte der stellvertretene Vorsitzende des Kreissportbundes, Lothar Kruse. Er lobte die Vereine für ihre geleistete Arbeit, besonders in Zeiten der Corona-Pandemie. Weiterhin begrüßte er den Geschäftsführer der Thüringer Sportjugend, Pierre Müller und den Kinderschutzbeauftragen des Landessportbund Thüringens Steffen Sindulka.

Pierre Müller nutzte die Veranstaltung, um Gordian Kachel mit dem Sachpreis der Thüringer Sportjugend zu ehren. Gordian ist seit seiner Geburt Mitglied im SV Gernrode 1887 e.V. und seit 3 Jahren als gewählter Jugendwart Mitglied des Vorstandes des SV Gernrode. In der Organisation des gesamten Sporttreibens im SV Gernrode mit 12 Abteilungen ist er nicht mehr wegzudenken.

In seinem Bericht betonte Gerald Eckert, Vorsitzender der Sportjugend Eichsfeld und Vereinsvorsitzender des Leinefelder Ju Jutsu-Vereins, die Wichtigkeit der sportlichen und allgemeinen Jugendarbeit, die in den vielen Eichsfelder Sportvereinen gut umgesetzt wird.

Gerald Eckert, seine Stellvertreterin Melanie Eberhardt und Beisitzer Erik Kunze, wurden in ihrer Arbeit für die kommenden drei Jahre durch die stimmberechtigten Vereinsvertreter bestätigt. Als neue Beisitzerin unterstützt zukünftig Sophia Rohde vom Reitverein Wingerode die Sportjugend Eichsfeld.

Pierre Müller überreichte dem neugewählten Vorstand ein mit 400 Euro dotiertes Wertpapier für eine Jugendleitungsaktivität Ihrer Wahl.

Zurück