Willkommen auf der Seite vom Kreissportbund Eichsfeld

Der Kreissportbund Eichsfeld wurde am 21.03.1994 durch den Zusammenschluss der Kreissportbünde Heiligenstadt und Worbis gegründet. 142 Sport- und Schützenvereine mit insgesamt 13.759 Sportlerinnen und Sportlern wurden damals Mitglieder im KSB.

Heute ist diese Zahl auf 194 Vereine mit 23.089 Mitgliedern angewachsen. 6.115 Vereinsmitglieder sind jünger als 18 Jahre, dazu kommen noch 1.646 Mitglieder im Alter zwischen 18 und 26 Jahren, so dass von den Sportvereinen unseres Kreises insgesamt 7.761 Jugendliche im Sinne des Kinder- und Jugendhilfe-Gesetzes betreut werden.

Zurzeit sind 23% der Bevölkerung unseres Kreises in Sportvereinen aktiv. Der KSB Eichsfeld liegt damit im Freistaat an erster Stelle und 5,9% über dem Thüringer Landesdurchschnitt.


Die Sportart Fußball ist mit 7039 Mitgliedern am stärksten vertreten. Das sind 30,09% der Gesamtmitglieder der Sportvereine.
Auf den nächsten Plätzen folgen der Behinderten- und Rehasport (3.334 Mitglieder) und Turnen (2.235 Mitglieder).

Zurzeit gibt es in den Sportvereinen unseres Kreises ca. 500 Trainer und Übungsleiter mit einer gültigen DOSB-Lizenz.

Weitere Einzelheiten über Organisationsaufbau, Vereine, Sportarten, Mitglieder, Angebote u. dgl. können in den jeweiligen Menü-Punkten abgefragt werden.