Startseite

09.11.2021

Weiterlesen …

Ganz Thüringen in Warnstufe 3 - keine weitere Einschränkungen für den Sport

Der gesamte Freistaat Thüringen befindet sich aktuell in der höchsten Warnstufe 3. Damit verbunden ist, das ausnahmslos alle Sportarten - egal ob sie drinnen oder draußen stattfinden beziehungsweise ob sie mit Körperkontakt oder ohne durchgeführt werden - der 3G-Regelung unterliegen. Weitere Auswirkungen hat Warnstufe 3 laut der Verordnung des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport (TMBJS) nicht. 

Auch Zuschauende bei Sportveranstaltungen unter freiem Himmel - also beispielsweise bei Fußballspielen - unterliegen laut aktuell gültiger Verordnung grundsätzlich nicht der 3G-Regelung. Es kann allerdings sein, dass Allgemeinverfügung der Landkreise und kreisfreien Städte vor Ort strengere Regelungen treffen und 2G oder 3G+ fordern. Hier gilt es für Sportvereins-Funktionäre, entsprechende Allgemeinverfügungen aufmerksam zu verfolgen und bei der Anzeige der öffentlichen Veranstaltungen beim zuständigen Gesundheitsamt fünf Werktage im Voraus entsprechende Abstimmungen zu treffen. Zur Kontaktverfolgung bietet der LSB Thüringen weiterhin eine kostenfreie App an. 

Zudem besagt die geltende Allgemeinverfügung des TMBJS, aktualisiert am 7. November, dass im Sportbetrieb die 3G-Regelung weiterläuft. Eine Regelung per 2G oder 3G+ wird es nicht geben. Eine Änderung ist, dass Kontaktsportarten unter freiem Himmel wie Fußball oder Rugby künftig sogar erst in Warnstufe 3 und nicht wie bisher in Warnstufe 2 der 3G-Regelung unterstehen. Da inzwischen aber fast alle Landkreise und kreisfreien Städte in Warnstufe 3 liegen, dürfte diese Erleichterung theoretischer Natur bleiben.

Die aktuelle 3G-Regel beinhaltet: 

  • Warnstufe 1:  3 G in geschlossenen Räumen bei Kontaktsportarten
  • Warnstufe 2:  3 G in geschlossenen Räumen 
  • Warnstufe 3:  3 G im gesamten organisierten Sport

Weiterlesen …

04.11.2021

Weiterlesen …

Allgemeine Corona-Informationen des LSB Thüringen

Informationen für Sportvereine und Verbände

Weiterlesen …

13.09.2021

Ehrung Gordian Kachel

Pierre Müller nutzte die Veranstaltung, um Gordian Kachel mit dem Sachpreis der Thüringer Sportjugend zu ehren. Gordian ist seit seiner Geburt Mitglied im SV Gernrode 1887 e.V. und seit 3 Jahren als gewählter Jugendwart Mitglied des Vorstandes des SV Gernrode. In der Organisation des gesamten Sporttreibens im SV Gernrode mit 12 Abteilungen ist er nicht mehr wegzudenken.